Wir sind das Internet

Schweiz: Gummischrot und Tränengas gegen Fans

Posted in Gesellschaft, Schweiz by Ramona on 17. Juni 2010

Der Sieg der Schweiz über Spanien bei der Fussballweltmeisterschaft mag ja historisch sein, aber das ist noch lange kein Grund zu einer ausgelassenen Feier in Zürich, fand die Zürcher Polizei. An der Langstrasse, Ecke Neugasse vertrieb die Stadtpolizei die Fans mit Gummischrot und Tränengas.

Advertisements

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Vanguard said, on 18. Juni 2010 at 09:04

    Der Ploizeistaat schließt die Reihen wie auch in DE zu beobachten ist. Das Vorgehen wird brutaler, Kommunikation mit den prügelnden Uniformierten scheint unmöglich, hinter dem Visier wird niemand zur Rechenschaft gezogen…
    Man hat das Gefühl es mit einer marschierenden Blechbüchsenarmee ohne Hirn und Menschlichkeit zu tun zu haben.

  2. Carmen said, on 17. Juni 2010 at 16:13

    Finde ich schon grenzwertig, wenn die Fans nach so einem tollen Auftritt nicht ausgelassen feiern dürfen.

    • Ramona said, on 18. Juni 2010 at 05:15

      Es ist die gleiche Taktik wie in DE. Die Polizei will Angst verbreiten, damit niemand auf der Strasse feiert oder zu einer Demo geht. Und nicht vergessen: Auch die DDR nannte sich eine Demokratie.

  3. Helge said, on 17. Juni 2010 at 09:03

    Einfach unglaublich, war ja auch an der Langstrasse, mehr als betrunkene die Feiern gabs da nicht. Das die Polizei sich so daneben benimmt hat einzig politische Gründe die die ganze „null Toleranz“ Forderungen der Konservativen Lager umsetzen möchte und Stärke demonstrieren will. Wir sind ja in Zeiten in denen die „gewalt gegen Polizisten“ zunimmt. Was für ein Witz wo bleibt der Menschenverstand, wo die Lehren der vergangenen Jahrhunderte. Es engagieren sich einfach fast nur Idioten politisch, einem normalen Menschen ist dieser Zirkus zu blöd und verleidet schnell…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: