Wir sind das Internet

Flächendeckender Taser-Einsatz gefordert

Posted in Deutschland by Ramona on 21. Mai 2010

Das fordert eine Polizeigewerkschaft in NRW, in Berlin gibt es ähnliche Forderungen. Begründet wird das mit den vermehrten Angriffen auf Polizisten. Dabei ist der Starkstrom-Schuss auf einen Demonstranten für den Getroffenen nicht ohne Risiko. Ein Mensch mit einem Herzleiden oder schlechter Konstitution kann mit dem Tod rechnen. Taser geben im Körper des Angegriffenen bei rund 1.200 Volt zwischen 1,3 und 2.1 Milliampere frei. Der Stromschlag bewirkt eine akute Muskel- und Nervenlähmung im ganzen Körper. Die Stromimpulse werden 19 Mal pro Sekunde abgegeben, maximal fünf Sekunden am Stück. Angeblich soll es dabei zu keinen Einschränkungen der Herzmuskulatur kommen. An der Ein- und Austrittsstelle des Stroms entstehen kleinere Wunden. Es kommt aufgrund der schreckhaften Kontraktion der Muskeln auch zu Muskelkater.

Bei dem Karneval der Kulturen wird die Berliner Polizei noch auf das Beruhigungsstäbchen den Gummiknüppel setzen müssen falls wieder Vermummte, wie im letzten Jahr, auftauchen sollten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: