Wir sind das Internet

Maserati-Harrys Luxusleben (Update)

Posted in Deutschland, Gesellschaft by Ramona on 14. April 2010

Der Spiegel hat Informationen aus einem vorläufigen 600-Seiten-Bericht, der der Staatsanwaltschaft Berlin vorliegt. Harry hatte ein kleines Dienstpersonal, zu dem gehörten ein Fahrer, eine Sekretärin und zwei Haushälterinnen – alle überwiegend von der Treberhilfe bezahlt. Die Dienstvilla welche er bewohnt wurde auf Kosten des Vereins renoviert. Für 78.616 Euro wurden Sauna, Hamam und Whirlpool eingebaut, Bootshaus und Steg der See-Villa wurden für 152.818 Euro verschönert. Die Kurse für seine ausgesuchten Sozialarbeiter fanden in der Regel in einem für 647.382 Euro im Garten errichteten „Seminarpavillon“. Möglicherweise deshalb halten immer noch viele Mitarbeiter zu ihm, denn das Essen war auch nicht schlecht. Für Jakobsmuschelfleisch und Hummer zahlte die Treberhilfe mindestens 5000 Euro.

Sicher ist, dass Spendengelder nun weniger an gemeinnütze Vereine fließen werden, aber die Treberhilfe besorgte sich in der Hauptsache Geld von staatlichen Stellen.

Update:

Es vergeht kein Tag ohne Meldung über die Treberhilfe. Diese hat sich wohl in eine Immobiliengesellschaft gewandelt, schreibt der Tagesspiegel. Dort, auf dem Tagesspiegel,  befindet sich auch ein Video vom einer Sendung des RBB darauf. Das System von gemeinnützigen Verein und Politikern ist eine Geldvermehrungsmaschine mit einer Verteilung von unten nach oben

Advertisements

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Ramona said, on 13. April 2010 at 10:42

    Diese Empörung wird mittlerweile von Mitarbeitern der Treberhilfe geteilt. Insgesamt 85 haben einen gestern publik gewordenen Offenen Brief an ihren Geschäftsführer Dietrich Fenner unterzeichnet, in dem sie „Empörung über die Missstände in der Geschäftsführung“ äußern. Beklagt werden unter anderem die Beurlaubung des Geschäftsführers Jens Fischer und „die Undurchsichtigkeit des Geschäftsgebarens“, es seien „unhaltbare Zustände“. Die Unterzeichner fordern eine Neubesetzung des Aufsichtsrates, die Rücknahme der Beurlaubung Fischers und eine externe Prüfungskommission.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: