Wir sind das Internet

Der ACTA-Entwurf ist Online

Posted in International, Netzwelt by Ramona on 25. März 2010

Die Bürgerrechtsorganisation La Quadrature du Net hat einen recht aktuellen Entwurf des geplanten Anti-Piraterie-Abkommen ACTA im Internet veröffentlicht. Damit wird der Druck auf die Verhandlungspartner erhöht, ihre Geheimniskrämerei aufzugeben und ihrerseits den jüngsten Stand des Texts offiziell herauszugeben und damit die EU-Bürger mal darüber informieren was man plant. Das Dokument bestätigt auch die Befürchtungen die schon zuvor durchgesickert waren. Das Netz wird nie wieder so sein wie jetzt. Also einfach mal dieses PDF lesen.

Advertisements
Tagged with:

Wikileaks fühlt sich verfolgt

Posted in Datenschutz, International, Netzwelt by Ramona on 25. März 2010

Julian Assange - Foto: New Media Days – Lizenz: CC-BY-SA

Laut Twitter-Account der Whistleblower-Seite Wikileaks, und deshalb sind die Twitternachrichten des Wikileaks-Twitter-Account auch seit gestern hier auf dem Blog zusehen, werden ihre Macher gerade intensiv überwacht – angeblich von der CIA. Grund sei die geplante Veröffentlichung von Pentagon-Videos.

Allerdings frage ich mich was an der Geschichte dran ist. Das Video soll angeblich Greultaten der US-Armee zeigen. Andererseit benötigt Wikileaks Geld, der Umzug nach Island wird auch einiges gekostet haben und die Spenden sind nicht so hoch wie erhofft. Die Veröffentlichung ist angeblich für den 5. April geplant. Würde man die Videos vorher veröffentlichen, müsste man sich vielleicht auch nicht verfolgt fühlen.

Auf jeden Fall fühlt sich Julian Assange von Wikileaks auf seinem Flug von Island nach Norwegen sehr verfolgt. Zur Zeit kommen über Twitter dramatische Nachrichten: “wikileaks: We have been shown secret photos of our production meetings and been asked specific questions during detention related to the airstrike.”  oder “wikileaks: If anything happens to us, you know why: it is our Apr 5 film. And you know who is responsible.”. Gestern hieß es noch “everything is ok”. Nun ja, die Zeit wird auch dieses Rätsel lösen.

Tagged with:

Der Spanner mit dem Scanner

Posted in International, Ratatouille by Ramona on 25. März 2010

Ich müsste Lügen wenn ich sagen würde „das habe ich nicht erwartet“. Ein Sicherheitsbeauftragter missbrauchte in London Heathrow einen Nacktscanner um eine Arbeitskollegin zu fotografieren. Er schaute sich seine Kollegin, die versehentlich durch den Nacktscanner lief, nicht nur genau an, schreibt heute die britische Sun, er machte auch Bilder. Der 25-jährige Sicherheitsbeauftragte John Laker ließ es sich anschließend auch nicht nehmen, lauthals die körperlichen Vorzüge seiner Arbeitskollegin Jo Magertson (29) zu preisen. Sie erstattete Anzeige. Toll, dass die Sun gleich alle Namen aller Beteiligeten bekannt gibt.

Was sagt Michael Moore zur US-Gesundheitsreform?

Posted in Gesellschaft, International by Ramona on 25. März 2010

Schließlich war er es der in seinem Dokumantarfilm „Sicko“ von 2007 dieses Thema beleuchtete. Moore sagte im Fernsehen, das Gesetz bedeute zwei Schritte vor und einen Riesenschritt zurück, weil „unser Gesundheitssystem in den Händen privater, nach kapitalistischen Regeln funktionierenden Unternehmen bleibt, die zwischen uns und den Ärzten stehen“. Genau so ist es und hier ist es fast ebenso. Es sei ein Unding, meinte er in der „Larry King-Show“, dass nach wie vor aus der Krankheit von Menschen Profit geschlagen werde und künftig zwar 32 Millionen Amerikaner zusätzlich versichert seien, aber rund 15 Millionen immer noch keinen Zugang zu Versicherungen hätten. Tausende würden weiterhin jährlich sterben, mangels medizinischer Versorgung. „Als wir die Sklaverei abschafften, sagten wir ja auch nicht, okay, 32 Millionen werden befreit, aber 15 Millionen bleiben weiter in Ketten.“.

http://www.michaelmoore.com/

Tagged with:

Guten Morgen

Posted in Netzwelt by Ramona on 25. März 2010

Heute bin ich ein wenig spät hier.. Aber mit einem schönen Liedchen, zum Mitsummen. Reinhard Mey sang im Jahr 2004 ein Lied mit dem Titel: Es ist alles okay in Guantanamo Bay.

Sollte Guantanamo Bay nicht schon längst geschlossen sein? Tja, so kann man sich täuschen… oder getäuscht werden.