Wir sind das Internet

UNO rechnet nicht mit sinkendem Opiumanbau in Afghanistan

Posted in International by Ramona on 18. März 2010

Trotz internationaler Anstrengungen wird die Heroinproduktion in Afghanistan in diesem Jahr kaum zurückgehen, weil viele Bauern wegen des Preisverfalls bei legalen Erzeugnissen des Pflanzenanbaus zum Anbau von Opiummohn, dem Rohstoff für Heroin, zurückkehren müssen.

Das geht aus einem Bericht von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hervor, der am Donnerstag im Weltsicherheitsrat erörtert werden soll. Und Russland ist mit 75 bis 80 Tonnen im Jahr der größste Konsument der Droge aus Afghanistan. 30.000 bis 40.000 Menschen sterben daran jährlich in Russland.

via RIAN

Advertisements

Gemeinnützige Arbeiten Teil 2

Posted in Arbeitswelt, Deutschland, Gesellschaft by Ramona on 18. März 2010

Wo soll gemeinnützig gearbeitet werden? Politiker verkünden diese Forderung lauthals, doch in Berlin ist das zur Zeit nicht mehr möglich. Ich habe heute mit einem Träger für gemeinnützige Arbeit (Pro Futura) gesprochen. Alle Mittel für diese Arbeiten wurden eingefroren. Im konkreten Fall sollten zum 1.4.10 bzw. 12.4.10 mit Hartz IV Empfängern Arbeitsverträge auf ein Jahr befristet geschlossen werden. Früher waren die auf zwei Jahre befristet. Das sind Vollzeitstellen mit 38,5 Stunden Wochenarbeitszeit, sozial versichert, mit Urlaub 24-30 Tage im Jahr und mit einem Monatsgehalt von 1300 Euro. Diese Leute sollten für Kindergärten und Schulen Unterrichtsmaterial und Inventar reparieren. Die Mittel sind auch in dem Sektor knapp daher sind Schulen usw. auf solche Dienste angewiesen. Auf solch eine Stelle werden vom Jobcenter 50 Bewerber gesandt. Die Leute sind nun schwer enttäuscht, weil sie mal ein Jahr nicht arbeitslos gewesen wären. Die Schulen und Kindergärten werden sich nun an kommerzielle Firmen wenden. Vielleicht schafft das ein paar Arbeitsplätze auf dem ersten Arbeitsmarkt. Auch das ist eher unwahrscheinlich, weil diese Firmen sich Leiharbeiter holen.

Bei dem Träger hofft man immer noch auf die Freigabe des eingefrorenen Geldes (900 Millionen Euro bei der BA).

Guido, nach Gutsherrenart

Posted in Deutschland, Gesellschaft, Ratatouille, YouTube by Ramona on 18. März 2010

Erst die Freunde, dann das Land! Die Kritk an der Amtsführung von Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) reißt weiterhin nicht ab. SPD-Chef Sigmar Gabriel verglich Westerwelle mit einem „rechthaberischen Schreihals“.
Die Mehrheit der Bundesbürger findet es falsch, dass Außenminister Guido Westerwelle seinen Lebenspartner regelmäßig auf Dienstreisen mitnimmt. Bei einer Forsa-Umfrage erklärten 53 Prozent der Befragten, es sei nicht in Ordnung, wenn Michael Mronz, der eine Firma zur Event- und Sportvermarktung betreibt, den Minister ins Ausland begleitet. Selbst FDP-Wähler sehen dies kritisch. Schleswig-Holsteins FDP-Fraktionschef Wolfgang Kubicki hat die Führungsdebatte um den FDP-Vorsitzenden Guido Westerwelle angeheizt. Kubicki brachte neben Gesundheitsminister Philipp Rösler auch Generalsekretär Christian Lindner als mögliche Nachfolger Westerwelles ins Spiel. „Wir haben aber Persönlichkeiten, die sich dahingehend entwickeln können, sagte Kubicki. Das gelte für Rösler, der „fix im Kopf“ und „durchsetzungsstark“ sei, ebenso wie für Lindner..


Guido Westerwelle (* 27. Dezember 1961 in Bad Honnef) ist ein deutscher Politiker. Er war von 1994 bis 2001 Generalsekretär und ist seit 2001 Bundesvorsitzender der Freien Demokratischen Partei (FDP). Ferner war Guido Westerwelle von 2006 bis 2009 Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion und Oppositionsführer im Deutschen Bundestag. Seit dem 28. Oktober 2009 ist Guido Westerwelle Bundesminister des Auswärtigen im Kabinett Merkel II und Stellvertreter der Bundeskanzlerin, umgangssprachlich auch Vizekanzler genannt.


Guten Morgen

Posted in Netzwelt by Ramona on 18. März 2010

Vodpod videos no longer available.