Wir sind das Internet

Totale Kontrolle: Mobiltelefon zur Mitarbeiterüberwachung

Posted in Arbeitswelt, International by Ramona on 14. März 2010

Der japanische Mobilfunk-Gigant KDDI hat ein System entwickelt, mit dem selbst die kleinsten Bewegungen des Handynutzers aufgezeichnet und an die Zentrale geschickt werden können. Dazu werden Sensoren genutzt welche präzise die kleinste Bewegung wahrnehmen. Die dazugehörige Software kann unter anderem erkennen, ob der Mensch geht, Treppen steigt oder sogar, ob er gerade den Boden putzt. Der Mobilfunkanbieter betont besonders die neuen Möglichkeiten der Effizienzsteigerung. Mit dem System könne man die Arbeit von Angestellten besser analysieren und mit den gewonnenen Daten Arbeitsabläufe kostengünstiger gestalten. Es erlaubt aber auch die zentrale Überwachung von Mitarbeitern, die außerhalb des Büros arbeiten, etwa Putzkräfte oder Sicherheitsleute. Die Arbeitszeit lässt sich auf die Sekunde genau abrechnen.

via BBC

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: