Wir sind das Internet

Medien: Falschmeldung in Georgien

Posted in International, Ratatouille by Ramona on 14. März 2010

Ein Fernsehsender in Georgien erlaubt sich einen üblen Scherz, den erneuten Einmarsch der Russen zu melden und die Menschen brachen in Panik aus. Mit einem gefälschten Fernsehbericht über eine angebliche russische Militärinvasion hat ein georgischer TV-Sender am Samstag vorübergehend Panik in der Bevölkerung ausgelöst. Der Privatsender Imedi zeigte Bilder der russischen Invasion im August 2008 und meldete, russische Panzer seien auf dem Weg in die georgische Hauptstadt Tiflis und russische Flugzeuge hätten Häfen und Flughäfen bombardiert.

Im Anschluss an den Nachrichtenbeitrag wurde mitgeteilt, dass es sich um eine Falschmeldung handele, die mögliche künftige Ereignisse zeigen solle. Der Streit zwischen Georgien und Russland um die abtrünnige georgische Provinz Südossetien war im August 2008 eskaliert, als Georgien versuchte, das von Moskau unterstützte Südossetien unter seine Kontrolle zu bringen, rückten russische Truppen in Georgien ein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: