Wir sind das Internet

Kommt es zu einem erneuten Falkland-Krieg?

Posted in International by Ramona on 23. Februar 2010

Seit gestern bohrt Großbritannien rund um den Falkland-Inseln vor der Argentinischen Küste nach Öl.  Die Teilnehmer des Lateinamerika-Gipfels im mexikanischen Cancun, der am Dienstag seine Arbeit abschließt, haben das Souveränitätsrecht Argentiniens auf die Falkland-Inseln (Malwinas) in seinem Streit mit Großbritannien einstimmig unterstützt und beide Staaten aufgerufen, auf übereilte Schritte zu verzichten. „Wir haben beide Seiten aufgerufen, auf übereilte Handlungen zu verzichten und die strittigen Fragen am Verhandlungstisch zu regeln“, teilte der Präsident von Mexiko, Felipe Calderon, am Montag mit. Der venezolanische Staatschef Hugo Chavez forderte zu Beginn des Gipfels am Montag, London solle die Inseln an Argentinien übergeben.

Die Falkland-Inseln liegen im Südatlantik, 500 Kilometer von der argentinischen Küste entfernt. Seit 1833 kontrolliert Großbritannien die Inseln. Seitdem streiten Argentinien und Großbritannien, wem die Falkland-Inseln im Südatlantik gehören.

Im April 1982 entschied sich die argentinische Militärregierung, die Inseln mit Gewalt einzunehmen. Die Invasion löste einen Krieg zwischen Argentinien und Großbritannien aus, der nach zehn Wochen mit der Kapitulation der argentinischen Streitkräfte endete. Im damaligen Krieg waren 649 argentinische und 255 britische Militärangehörige ums Leben gekommen. Der Sieg festigte die Positionen der damaligen britischen Ministerpräsidentin, Margaret Thatcher. Die Ölvorkommen in der von Großbritannien beanspruchten 200-Meilenzone rund um die Inseln werden auf bis zu 60 Milliarden Barrel (ein Barrel entspricht 159 Liter) geschätzt und würden somit zu den größten Vorkommen weltweit gehören.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: