Wir sind das Internet

Mord an Hamas-Mitglied Mahmoud al-Mabhuh in Dubai: 10 unbescholtene Bürger haben jetzt ein Problem

Posted in International, Netzwelt by Ramona on 18. Februar 2010

Das hochrangige Hamas-Mitglied wurde am 20. Januar in einem Hotel in Dubai umgebracht. Doch jetzt verdichten sich die Hinweise, dass diese zehn Menschen nicht das Geringste mit dem eiskalten Mord zu tun haben: Der israelische Geheimdienst soll ihre Pässe verwendet haben, um Mabhuh zu töten. Der Mord war gut geplant. Die Attentäter waren auf verschiedenen Flügen nach Dubai gereist, hatten alles bar bezahlt und übernachteten in unterschiedlichen Hotels. Sie wussten genau, wo Überwachungskameras hängen – und haben sich mit Mützen und Perücken verkleidet. Sie handelten blitzschnell und waren bereits wieder abgereist, als Mabhuh tot aufgefunden wurde. Dieses professionelle Vorgehen weist laut Experten auf den Mossad hin.

Die Menschen, deren Identität der Geheimdienst verwendet hat, sind verunsichert, denn schließlich werden sie als Mörder gesucht. „Ich bin wütend, verärgert und verängstigt“, sagte der 31 Jahre alte Melvyn Mildiner der Tageszeitung „Maariv“. Er sei noch nie in Dubai gewesen. „Ich bin mit einer Lungenentzündung ins Bett gegangen und als Mörder aufgewacht“, zitiert ihn die britische BBC. Möglicherweise müssen die Menschen, deren Identität gestohlen wurde, nun mit Mordanschlägen der Hamas rechnen.

Schon deshalb sollte man immer sein Passfoto und seine Daten im Internet veröffentlichen, die Geheimdienste können sie mal immer wieder gebrauchen. Oder lieber nicht?

Advertisements

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. beamtenjaeger said, on 18. Februar 2010 at 16:56

    Natürlich auch, aber einfacher ist es im Internet zu suchen, wie ja auch bei dem bin Laden Doppelgänger, der ein spanischer Journalist ist und nun auf dem Fahndungsfoto des FBI abgebildet ist.

    Man sollte schon keine persönlichen Daten oder Fotos im Internet hinterlassen.

  2. Heiland said, on 18. Februar 2010 at 16:02

    Ich denke die kommen auch anders zu solchen Daten…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: