Wir sind das Internet

Ein Flugzeug rammte Steueramt in Texas (Update)

Posted in International, Ratatouille by Ramona on 18. Februar 2010

Ein leichtes Flugzeug ist am Donnerstag gegen das Gebäude der Steuerbehörde im US-Bundesstaat Texas geprallt. Wie der Nachrichtensender CNN unter Berufung auf die Polizei berichtete, wurden zwei Menschen verletzt. Eine Person, vermutlich der Flieger, gelte als vermisst. Neben dem Unglücksort befinde sich das Gebäude der texanischen FBI-Zentrale. Einen Terrorakt schloss die Polizei zunächst aus. Das hätte ich doch eher mal in Deutschland erwartet. Vielleicht wollte dieser Steuerzahler auch seine Steuerschuld begleichen, er hatte nur vergessen vorher zu landen.

Update:

In Austin hat ein offenbar über Steuerbescheide aufgebrachter Programmierer sein Kleinflugzeug in ein Gebäude der US-Steuerbehörde IRS (Internal Revenue Service) stürzen lassen. Nach dem Aufprall schlugen Flammen aus dem siebenstöckigem Gebäude, in dem sich rund 200 Finanzbeamte der Bundesbehörde befanden. Der Pilot kam vermutlich ums Leben. Die Bundespolizei FBI teilte mit, dass der als Joseph Stack identifizierte Pilot zuvor auf seiner Webseite erklärt, Gewalt sei im Umgang mit der IRS „die einzige Antwort“. Der Mann habe vor seinem Amokflug sein Haus angezündet. Dies berichtete der US-Fernsehsender CNN unter Berufung auf einen Regierungsbeamten.

Advertisements

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: