Wir sind das Internet

Freispruch für Berliner Schüler

Posted in Deutschland, Gesellschaft by Ramona on 28. Januar 2010

Man erinnert sich vielleicht noch an die beiden Schüler die 230 Tage in U-Haft verbringen mussten, weil sie angeblich am letzten 1.Mai einen Molotow-Cocktail geworfen haben sollten. Dies behaupten jedenfalls zwei Polizisten, Diese Aussage wurde schon früh in Zweifel gezogen, es gab auch Zeugen die das Gegenteil versicherten. Die Staatsanwaltschaft beeindruckte das nicht und sie forderte bis zu 4 Jahre Haft. Das Gericht aber hegte Zweifel und entließ endlich zu Weihnachten beide Schüler aus der Haft. Heute wurden sie freigesprochen.

Ich bin gespannt ob es zu einer Anzeige wegen eidlicher oder uneidlicher Falschaussage gegen die beiden Beamten kommt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: