Wir sind das Internet

Repression in der Drogenpolitik fordert mehr Opfer

Posted in Gesellschaft, International, Schweiz by netzlinks on 27. Januar 2010

Durch stärkere Repression seitens der Polizei, sind laut einer Studie der Universitätsklinik Zürich mehr Menschen gestorben. Als Grundlage dienen die Zahlen von 1975 bis 2007. Die Auswertungen ergaben einen Anstieg von Drogentoten in den 90er Jahren, der auf den erhöhten Druck durch die ausführenden Behörden schliessen lässt.

In den weiteren Jahren wurden Programme geschaffen um Süchtige zu Unterstützen und aus ihrer Lage zu befreien, seit dem nahm die Zahl der Süchtigen sowie Drogentoten bis heute ab.

Druck auf die Polizei

Umgekehrt konnten die beiden Wissenschaftler nachweisen, dass die Zahl der Drogentoten auch einen Einfluss auf das Ausmass der Repression hat. Die Studie zeigt, dass die Zahl der Verzeigungen (Anzeigen) wesentlich durch die Zahl der Drogentoten der beiden Vorjahre bestimmt wird. Bei einer grösseren Zahl von Drogentoten steige der gesellschaftliche und politische Druck auf die Polizei, «etwas gegen das Drogenproblem zu unternehmen», sagt Nordt.


http://www.uzh.ch/news/articles/2010/fataler-kreislauf.html

http://www.20min.ch/news/zuerich/story/29287940

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: