Wir sind das Internet

Die Schufa unterläuft den Datenschutz

Posted in Datenschutz, Deutschland by Ramona on 23. Januar 2010

Wer als Verbraucher wissen möchte, welche Daten ein Unternehmen über ihn speichert, kann künftig von der Firma kostenfrei Auskunft darüber verlangen. Das sieht die Novelle des Datenschutzgesetzes vor, die zum 1. April in Kraft tritt. Schön und gut. Bisher nahm die Schufa für solch eine Auskunft 7,80 Euro in ihren Filialen. Das ging schnell und problemlos. Nun aber, nach der Novellierung des Datenschutzgesetzes, schließt die Schufa offenbar alle Filialen. Dann ist es nur möglich über das Internet Auskunft zu bekommen. Das wird aber teuer, denn man kann sicher sein, dass man das Postident-Verfahren und die Portokosten bezahlen darf und möglicherweise auch noch einige Wege, z.B. zur nächsten Postfiliale, erledigen muss. Richtig lustig wird das sicher falls man eine Löschung von falschen Daten beantragt. Von wegen kostenlos…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: