Wir sind das Internet

Die ISS-Crew trinkt keinen Urin, sondern atmet ihn nur ein

Posted in International, Ratatouille by Ramona on 22. Januar 2010

Urin trinken gewöhnlich nur einige indische Gurus. Da es zu einer Störung beim Recyclingsystem der ISS kam, musste die russische Weltraumbehörde etwas klar stellen:

„Ich möchte hier klarstellen: Die ISS-Besatzung trinkt kein aus Urin gewonnenes Wasser. Man trinkt reines silbergefiltertes Quellwasser, das in 22-Liter-Behältern mit Progress-Frachtern gebracht wird“, sagte der für den russischen ISS-Teil zuständige Flugleiter Wladimir Solowjow am Donnerstag.

Der Urin werde zwar recycelt, das daraus gewonnene Wasser werde aber nur für technische Zwecke verwendt wie bei der Sauerstoff-Gewinnung. „Hauptsächlich atmetet man diesen Urin also ein“, so Solowjow scherzhaft.

Das notwendige Ersatzteil, um die Störung am Recyclingsystem zu beheben, werde voraussichtlich mit dem Shuttle-Transport am 7. Februar gebracht

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: