Wir sind das Internet

Der Brandenburger Arbeitsminister will bei eBay intervenieren

Posted in Arbeitswelt, Deutschland by Ramona on 22. Januar 2010

Mal sehen ob eBay ihn überhaupt empfangen wird. Klar hatte man von Brandenburg ein schönes Gelände, direkt an der Autobahn bekommen, dafür ist man auch dankbar, aber was die mit ihren Angestellten machen geht die Politik rein gar nichts an. Brandenburgs Arbeitsminister Günter Baaske (SPD) will mit dem Betriebsrat von eBay in Dreilinden (Potsdam-Mittelmark) ein Gespräch über die geplanten Stellenstreichungen führen. Zuerst überrasche der US-Konzern mit rabiaten Personalkürzungen, dann melde er einen Milliardengewinn, hieß es von Baaske am Freitag in einer Mitteilung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: