Wir sind das Internet

Schmiergeldskandal in China

Posted in International by Ramona on 19. Januar 2010

Der ehemalige Vize-Präsident des Obersten Volksgerichtshofs Chinas, Huang Sunyou soll Schmiergeld angenommen haben, nämlich genau 574.000 US-Dollar. Heute wurde er zu lebenslanger Haftstrafe verurteilt und sein Vermögen eingezogen, wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua mitteilte. Außerdem soll der ranghohe Beamte auch 176-000 US-Dollar Staatsgelder gestohlen haben. Ein Großteil der Summe konnte man sicherstellen. Es ist bestimmt lustig in so einem chinesischen Gefängnis, ich denke für diesen Richter beginnt ein völlig neues Leben.

Advertisements

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Andre Chilcott said, on 19. Januar 2010 at 22:34

    ‚JedeR tut, was er / sie kann und jedeR nimmt, was er / sie braucht.‘ Das ist doch der Grundtenor aller gutwilligen Utopien (doppelt gemoppelt?), wie Kommunismus, Anarchie, totale Marktwirtschaft usw., oder?

    • Ramona said, on 19. Januar 2010 at 22:49

      Stimmt, und totale Marktwirtschaft liebe ich am meisten, weil man da immer sicher sein kann wo das Kapital hin fließt 😉

  2. Andre Chilcott said, on 19. Januar 2010 at 19:31

    Wirklich schade bis ärgerlich, dass ein systemprägender Kommunist dort zum Sklaven des Geldes geworden ist. Ob der in China nicht gelernt hat, dass im entwickelten Kommunismus kein Geld mehr gebraucht wird?

    • Ramona said, on 19. Januar 2010 at 20:46

      Ob der in China nicht gelernt hat, dass im entwickelten Kommunismus kein Geld mehr gebraucht wird?

      Du neigst zu Scherzen 🙂 Daran glauben die doch schon lange nicht mehr.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: