Wir sind das Internet

Schweiz: Die Armee ist zahlungsunfähig

Posted in Schweiz by Ramona on 18. Januar 2010

Das wäre doch die Gelegenheit Ghadafis Plan zur Aufteilung der Schweiz umzusetzen. „Wir haben in den letzten Jahren viele Rüstungsbeschaffungen bewilligt und bestellt. Jetzt treffen die Waren ein, doch mit dem vorliegenden Budget können wir das bestellte Material gar nicht bezahlen.“ Die Armee kann also ihre Rechnungen nicht mehr begleichen, sagt Armee-Chef André Blattmann. Nicht mal für Benzin hätte man genug Geld. Sparpläne gibt es auch, man will bei den Internetzugängen sparen. (Tagesanzeiger)

Advertisements

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Andre Chilcott said, on 18. Januar 2010 at 14:29

    Da muss die Armee wohl in Insolvenz gehen. Angesichts der weltweiten Finanzkrise ist die Armee nur ein Unternehmen von vielen, die diese Krisensituation nicht bewältigen ohne Federn zu lassen. Möglicherweise reicht es ja, wenn die Schweizer 2/3 ihrer Soldaten befehlen, daheim einzumarschieren und dort zu bleiben, um die Insolvenz zu vermeiden. Jedenfalls scheint da klar geworden zu sein, dass es nur einen Weg gibt:
    entweder Soldaten oder Waffen.
    Mal sehen, was bleibt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: