Wir sind das Internet

Berlin: Geplantes Innenstadt-WLAN wird beerdigt

Posted in Deutschland, Gesellschaft, Netzwelt by Ramona on 11. Januar 2010

An dieser Entscheidung zweifelt wohl niemand mehr, aber die Begründungen sind interessant. Die Wirtschafts-Staatssekretärin Almuth Nehring-Venus sagte dass die Hälfte aller Laternen im Innenstadtring mit Gas leuchten und dort könne man keine elektrischen APs anbringen, viele Laternen sind historisch, dort ginge es auch nicht und schließlich haben die meisten Bürger ein Mobiltelefon mit dem sie in das Internet gehen könnten. Aha… Die Wahrheit wird doch eher sein, dass man kein kostenloses WLAN anbieten will um nicht den APs der Deutschen Bahn, der Deutschen Telekom und anderen Konkurrenz zu machen.

Die Außenwerbefirma Wall überlegt nun ob sie die Haltestellen der Berliner Verkehrsbetriebe mit WLAN ausrüstet. Finanziert werden soll es über Werbung, welche eingeblendet wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: