Wir sind das Internet

Jargon File: Das Wörterbuch der Hacker wird 35 Jahre alt

Posted in Netzwelt by Ramona on 31. Dezember 2009

Bei einigen älteren Usern wird die Rückblende für Tränen in den Augen sorgen. „Früher war alles besser…“

Vor fast 35 Jahren hat Raphael Finkel an der Universität Stanford das Jargon File angelegt. Diese Sammlung von Begriffen und Insiderwitzen aus der frühen Hacker-Szene war für die Netzkultur bis in die 90er Jahre hinein prägend. Heute droht das File in Vergessenheit zu geraten.

„Das Jargon File wurde von Raphael Finkel 1975 an der Uni Stanford angelegt“,  war die trockene Mitteilung. Wie jede Fachsprache dient das Jargon File der präziseren und schnelleren Kommunikation unter den Eingeweihten – und gleichzeitig dazu, diese gegenüber anderen Gruppen abzugrenzen. So entstand neben der ursprünglichen Hacker-Kultur, die an Universitäten und IT-Forschungsabteilungen gepflegt wurde, in den 1980ern mit dem Aufkommen der ersten billigen Heimcomputer und Modems eine Parallelwelt der Mailbox-User, in der es nicht mehr so gelehrt und präzise zuging wie in den frühen Hacker-Kreisen. In der ersten Hälfte der 1990er gab es vermehrt Internetzugang für Privatpersonen über CompuServe oder AOL. Das bedeutete das Ende der alten, noch relativ homogenen Netzkultur. Auch ich vermisse das alte Usenet.

Die Sprachkreativität der heutigen Netzbewohner findet derzeit keinen Eingang mehr ins Jargon File. Denn heute sind Bilder uns Videos wichtiger als Worte.

…siehe auch Futurezone

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: