Wir sind das Internet

in dubio pro duriore – Im Zweifel für das Härtere

Posted in Gesellschaft, Schweiz by netzlinks on 2. Dezember 2009

Die Staatsanwältin hat im Prozess gegen zwei Aargauer Regionalpolizisten vor dem Bezirksgericht Baden AG überaschend einen Freispruch gefordert. Der Verteidiger stellte wie erwartet denselben Antrag. Das Gericht spricht die Urteile am Mittwochabend.

Die beiden Polizisten seien in der Ausbildung zu wenig über die Erstickungsgefahr beim Festhalten einer Person in Bauchlage geschult worden, sagte die Staatsanwältin Christina Zumsteg. Sie seien deshalb von der Anklage auf fahrlässige Tötung freizusprechen.

Vor dem Gesetz sind halt doch alle gleich…

http://www.20min.ch/news/zuerich/story/16167881

Advertisements

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. aschweizer said, on 2. Dezember 2009 at 21:42

    Inzwischen gibt es einen Freispruch für die beiden Polizisten.
    http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/region/Tod-bei-Festnahme-Freispruch-fuer-zwei-Polizisten/story/21234904


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: