Wir sind das Internet

9/11-Verdächtige werden in New York vor Gericht gestellt

Posted in International by Ramona on 13. November 2009

Der Prozess findet vor einem zivilen Gericht unweit des zerstörten WTC statt. Angeklagt sind 5 mutmaßliche Unterstützer der Terroranschläge auf das WTC. Hauptangeklagter ist Chalid Scheich Mohammed, die „Nummer drei“ im Terrornetzwerk Al Quaida. Chalid Scheich Mohammed soll alles gestanden haben, , wurde aber nach US- Regierungsunterlagen bei Verhören in einem geheimen CIA-Gefängnis 183 Mal gefoltert. Da dies nicht auf US-Boden geschah, kann man die Aussagen auch vor Gericht verwerten. Die anderen vier Angeklagten hatten finanzielle Unterstützung geleistet oder waren mal mit Mohammed Atta in Kontakt gewesen. Man hat für New York als Prozess-Schauplatz entschieden, weil Mohammed dort bereits 1966 wegen angeblicher Pläne für Anschläge auf 12 Flugzeuge über dem Pazifik angeklagt worden ist. Das übertrifft meine kühnsten Erwartungen, arabische Terroristen schon zu Beginn des Vietnam-Kriegs.

Weiterhin wird es Sondergerichtsprozesse geben. Das Gefangenenlager Guantanamo, wo die Beschuldigten sitzen, wird jedenfalls nicht wie vorgesehen geschlossen. Ein neuer Termin steht nicht fest.

Advertisements
Tagged with:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: