Wir sind das Internet

A330 Absturz über den Atlantik: Air France hat Sicherheitschef entlassen

Posted in Netzwelt by Ramona on 5. November 2009

Fünf Monate nach dem Absturz über dem Atlantik hat Air France den Chef für Flugsicherheit entlassen. Gleichzeitig wurde betont das die Piloten an dem Absturz schuld wären. Die Entlassung des Sicherheitschef könnte nun bedeuten, dass es Wartungsfehler gab.

Wahrscheinlicher erscheint es das es grundsätzliche Mängel bei dem A330 gibt. Der Ausfall sämtlicher Systeme dürfte eigentlich gar nicht passieren. Das Flugzeug ist nicht explodiert, es ist einfach vom Himmel gefallen. Die Europäische Luftfahrtbehörde EASA kam zu dem Schluss, dass Probleme mit Geschwindigkeitssensoren, den Pitot-Sonden, zumindest ein Faktor der Katastrophe waren und forderte alle Airlines auf, die Tempomesser in zwei Airbus-Modellen auszuwechseln.

Auf jeden Fall sind nach dem Abflug in Rio Fehler aufgetreten, wie ja der geleakte ACARS Report (PDF) zeigte.  Die Familien der toten Passagiere haben Airbus und eine Reihe anderer Firmen auf Entschädigung verklagt. Der Airbus vom Typ A330 sei fehlerhaft und auf unverhältnismäßige Weise gefährlich gewesen. Irgendwann wird es ja wohl mal einen Unfall-Abschlussbericht geben.

Advertisements
Tagged with: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: