Wir sind das Internet

Deutschland: Polizisten kopieren nicht

Posted in Deutschland by Ramona on 4. November 2009

Wieder ein schöner Beitrag auf law-blog.

“Das habe ich noch nie gemacht”, sagte der Polizist. “Wie soll das praktisch gehen?”

Ich hatte ihm gerade mitgeteilt, der Staatsanwalt habe keine Probleme, wenn sich mein Mandant die Festplatte seines Notebooks kopiert. Das Notebook hatte die Polizei vor kurzem beschlagnahmt. Allerdings, so die Anordnung des Staatsanwalts, dürften die Daten nur “unter Aufsicht der ermittelnden Polizeibeamten” kopiert werden.

Ich habe bisher auch noch nicht kapiert warum die Polizei einen oder mehrere Rechner bei Hausdurchsuchungen mitnehmen müssen. Wenn man eine oder mehr externe Festplatten mitbringen würde, dann könnte man die einbauten Platten kopieren und der Rechner könnte bei dem Beschuldigten bleiben. Ich glaube auch nicht das dies mehr Geld kosten würde als das bisherige Verfahren.

 

Advertisements
Tagged with: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: