Wir sind das Internet

Tim Berners-Lee bereut „//“ hinter „http:“ in Adressen

Posted in International, Netzwelt, Ratatouille by Ramona on 16. Oktober 2009

Der Internet-Begründer Tim Berners-Lee hat sich für die Schrägstriche hinter dem „http:“ in Web-Adressen entschuldigt. Am Rande einer Konferenz in Washington gestand er ein, dass diese völlig sinnlos seien. „Wirklich, wenn man darüber nachdenkt, braucht es den Doppel-Schrägstrich nicht. Ich hätte es auch ohne Doppel-Schrägstrich designen können“, erklärte Berners Lee gegenüber der „New York Times“.

tim

Als er im Jahr 1989 den Code für das WWW schrieb, habe er die Probleme nicht kommen sehen, die die Schrägstriche verursachen würden. „Denken Sie an die Menge Druckerfarbe, die wir hätten ohne den Doppel-Schrägstrich sparen können“, so Berners-Lee. Seine „Erfindung“ habe auch unzähligen Bäumen in Form von Drucker-Papier das Leben gekostet und strapaziere die Finger der Internet-Nutzer.

„Von der menschlichen Arbeit und Zeit gar nicht zu sprechen, die dafür verwendet wurde, die Tastenanschläge für diese beiden unnötigen Zeichen ungezählte millionenmal in Browser-Adressfelder einzutippen“, zeigte sich der „Vater“ des Internet reumütig. Das Internet hat viele „Väter“, aber zweimal SHIFT 7 sind wirklich nervig. 🙂

Die Einführung der Zeichen sei ihm damals aber als gute Idee erschienen, entschuldigte sich Berners-Lee.

Advertisements
Tagged with:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: